Laserschutz (OStrV, TROS) / Kurs / Seminar

Ausbildung von Handwerksmeistern

Der Einsatz von Lasertechnologien in der Produktion nimmt beständig zu. Dies drückt sich in seit Jahren kontinuierlichen zweistelligen Zuwachsraten der Laserbranche aus. Verursacht ist das durch eine sehr hohe Innovationsrate. In den letzten Jahren eröffneten z.B. Faserlaser zunehmend neue Felder für den Einsatz des Lasers in der Produktion. Deshalb werden speziell auf diesem Gebiet aus- und und vor allem weitergebildete Ingenieure in steigendem Umfang benötigt.

Die neuen brillanten Laserquellen und auch sich mehr etablierende Ultrakurzpuls-Laser erfordern verstärkte Anstrengungen, um den Laserschutz sicherzustellen. Hier ist jeder Unternehmer schon von der Berufsgenossenschaft gefordert, der solche Laserquellen einsetzt, die Lasersicherheit seiner Mitarbeiter zu gewährleisten. Die Berufung eines Laserschutzbeauftragten ist Pflicht. Nach der neuen Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung – OStrV und deren technischem Regelwerk TROS muss dieser schriftlich bestellt werden. Die Sachkunde ist durch eine erfolgreiche Teilnahme an einem entsprechenden Seminar nachzuweisen.

Der Laserinstitut Mittelsachsen e.V. bietet regelmäßig Kurse zu Grundlagen der Lasertechnik und zum Laserschutz an (aktueller Termin) und ist auch in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung aktiv. Durch die langjährigen Erfahrungen der Professoren und Mitarbeiter in der Handhabung und Anwendung von Lasertechnik kann eine qualitativ sehr hochwertige Aus- und Weiterbildung unter Vermittlung von umfangreichen praktischen Kenntnissen angeboten werden.

Angebot

Kurs Laserschutzbeauftragter nach OStrV / TROS (Kooperation mit Laserinstitut Hochschule Mittweida)

  • Seminar, eintägige Ausbildung zur Lasersicherheit
  • Abschluss mit Multiple-Choice-Test und Bescheinigung über erfolgreiche Teilnahme

Fachkundeseminar Gefährdungsbeurteilung nach OStrV / TROS (Kooperation mit Laserinstitut Hochschule Mittweida)

  • Seminar, eintägige Ausbildung zur Gefährdungsbeurteilung
  • Abschluss mit Prüfung und Zertifikat

Fortbildung Laserschutzbeauftragter nach OStrV / TROS (Kooperation mit Laserinstitut Hochschule Mittweida)

  • Seminar, 6 Stunden
  • Weiterbildung zur neuen Lasersicherheitsnorm, Auffrischung der Kenntnisse
  • Bescheinigung über Teilnahme

Grundlagen Laserstrahlung (Kooperation mit Laserinstitut Hochschule Mittweida)

  • Seminar, eintägige Ausbildung mit passivem Praktikum
  • Abschluss mit Teilnahmebescheinigung

Lasertechnik – Module (Kooperation mit Laserinstitut Hochschule Mittweida und Bildungsakademie Mittweida e.V.)

  • 4 Module: Grundlagen, Analytik, Messtechnik, Gerätetechnik
  • Abschluss mit Prüfung und Zertifikat

Kontakt bei Interesse Prof. Dr. Bernhardt Steiger

Aus- und Weiterbildung Laserstrahlfachkraft (Kooperation mit Laserinstitut Hochschule Mittweida)

  • Ausbildung im Rahmen des Herbstsemsters der Studenten (erforderliche Vorbildung: Ingenieur mit technischer Ausrichtung) und individuellen Praktika
  • Abschluss mit Prüfung und Zertifikat

Kontakt bei Interesse Prof. Dr.-Ing. Horst Exner

Aus- und Weiterbildung Lasertechnik / Laserbearbeitung allgemein (Kooperation mit Laserinstitut Hochschule Mittweida)

  • individuelle Kurse entsprechend den Bedürfnissen der Firmen
  • Praktika an hochmodernen Laseranlagen
  • Abschluss mit Ausbildungsbescheinigung oder Prüfung und Zertifikat
  • Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot!

Kontakt bei Interesse Dipl.-Phys. Robby Ebert